header_home.jpg
header_home_1.jpeg

Barshare
E-CARSHARING IM BARNIM

Eine elektrische Fahrzeugflotte für jeden Anlass - gemeinsam
für die Verkehrswende im Landkreis Barnim.

header_home.jpg
previous arrow
next arrow

Wo leihe ich ein BARshare-Fahrzeug aus?

BARshare ist ein stationsbasiertes Sharingangebot im Landkreis Barnim. Das heißt, Sie haben an mehreren Orten im Barnim die Möglichkeit, ein BARshare-Fahrzeug zu leihen. Die Rückgabe des jeweiligen Fahrzeugs erfolgt an derselben Station, wo Sie es entliehen haben. Die genauen Standorte können Sie in der BARshare-App und unter www.barshare.de/barshare-standorte nachvollziehen. BARshare ist 2019 auf den Weg gebracht worden und damit noch ein sehr junges Angebot: Es kommen stetig neue Standorte dazu. Ziel ist es, perspektivisch im gesamten Landkreis die Möglichkeit zu haben, mit BARshare unterwegs zu sein – in jeder Gemeinde, im gesamten ländlichen Raum des Barnims.

Was bedeutet Hauptnutzer-Mitnutzer-Prinzip?

BARshare basiert auf dem Hauptnutzer-Mitnutzer-Prinzip. Das bedeutet, dass verschiedene Nutzerinnen und Nutzer sich die Fahrzeuge aus unserer E-Flotte teilen. So kann die Auslastung der Fahrzeuge erhöht, die Verkehrsbelastung und CO2-Emissionen reduziert und Parkraum eingespart werden.

Unsere Hauptnutzer - etwa Verwaltungen, Unternehmen oder Vereine - nutzen unsere BARshare-Fahrzeuge zu einem vereinbarten Stundenkontingent und Zeitraum für ihre Zwecke: z.B. im Rahmen ihres Dienstfuhrparks oder für regelmäßig anfallende Dienstfahrten. Eine BARshare-Hauptnutzerschaft lohnt sich ab einem Fahrzeugbedarf von mindestens 30 Stunden pro Woche. Während der Hauptnutzungszeiten haben nur die Hauptnutzer Zugriff auf das jeweils ihnen zugeordnete Fahrzeug und können mit diesem ihre Fahrten absolvieren. Bei einem flexiblen Hauptnutzervertrag sind die Fahrzeuge zeitlich nicht geblockt und können jederzeit sowohl von Haupt- und Mitnutzer*innen gebucht werden. Dann gilt: Wer zuerst bucht, fährt zuerst.  

Außerhalb der Hauptnutzungszeiten können auch alle anderen Interessierten im Besitz eines gültigen Führerscheins Zugriff auf unsere Fahrzeuge erhalten und diese über  die BARshare-App oder über www.barshare.de für private Fahrten buchen. Nach einmaliger Registrierung und der Validierung ihres Führerscheins sind sie unsere BARshare-Mitnutzer*innen und können zu einem jeweiligen Mitnutzer-Tarif aus allen zur Verfügung stehenden BARshare-Fahrzeugmodellen wählen.

Unser Ziel für BARshare ist, dass möglichst alle Fahrzeuge unserer E-Flotte von Haupt- und Mitnutzer*innen gemeinsam und regelmäßig genutzt werden - ganz nach unserem Motto "Teilen statt besitzen". So kann BARshare einige Fahrzeuge auf der Straße ersetzen und wird als das angenommen, was es sein soll: ein gemeinwohlorientiertes und klimafreundliches E-Mobilitätsangebot für viele Menschen im Landkreis Barnim.

Wie weit komme ich mit einem BARshare-Fahrzeug, bevor ich es wieder aufladen muss?

Der technologische Entwicklungsstand für E-Autos und die zugehörige Ladeinfrastruktur hat sich in den letzten Jahren maßgeblich verbessert und tut es weiterhin – das Risiko, dass Sie mit einem E-Auto mitten auf der Landstraße stehenzubleiben, hat sich also maßgeblich verringert! Die Reichweite der einzelnen BARshare-Modelle variiert zwischen 220 und 395 km – Details zu jedem einzelnen Fahrzeug finden Sie in der BARshare-App sowie auf www.barshare.de/ihre-barshare-fahrzeuge. Die Reichweite-Kilometerzahl bezieht sich dabei auf den vollen Ladezustand – die Restweite wird während der Fahrt auf dem Display Ihres gebuchten Fahrzeugs angezeigt. Informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise rechtzeitig, wo Sie das Fahrzeug zwischenladen können, falls der Kilometerumfang Ihrer Fahrt die Reichweite des Fahrzeugs übersteigt.

Wo kann ich mein gebuchtes BARshare-Fahrzeug zwischenladen?

Die emobility Ladekarte, die Sie im Handschuhfach Ihres gebuchten Fahrzeugs finden, ermöglicht Ihnen das kostenlose Laden an allen Ladesäulen des emobility Ladenetzes Barnim. Eine Übersicht unserer emobility Ladestandorte können Sie auf unserer Webseite unter "Standorte" sowie unter www.ladenetz-barnim.de einsehen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, bei Fahrten außerhalb des Barnims die Ladeinfrastruktur der Inselwerke eG, einer Kooperationspartnerin von BARshare, kostenlos zu nutzen: auf der Insel Usedom und in Mecklenburg-Vorpommern. Informieren Sie sich hier zu den jeweiligen Ladestandorten: www.buergerwerke.de.

Wenn Sie an einer anderen Ladestation außerhalb des emobility Ladenetzes Barnim laden wollen, bezahlen Sie nach Tarif des jeweiligen Betreibers. Erkundigen Sie sich rechtzeitig, welche weiteren Lademöglichkeiten es auf Ihrem Weg gibt und unter welchen Voraussetzungen Sie diese nutzen können.

Kann ich mit einem BARshare-Fahrzeug auch ins Ausland fahren?

Prinzipiell können Sie mit einem BARshare-Fahrzeug überall hinfahren, solange Sie den verfügbaren Buchungszeitraum nicht überschreiten und die Möglichkeit sicherstellen können, das Fahrzeug im Bedarfsfall zwischenzuladen. Auch im Ausland ist Ihr BARshare-Fahrzeug versichert. Da manche Länder jedoch gesonderte Auflagen und Bedingungen für E-Carsharing und die zugehörige Ladeinfrastruktur haben, kontaktieren Sie uns möglichst vor Antritt Ihrer Reise unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. und informieren Sie uns über Ihr geplantes Reiseziel. Das gibt uns die Möglichkeit, noch einmal in Erfahrung zu bringen, ob im Falle Ihrer Reise bestimmte Dinge beachtet werden müssen. Im Handschuhfach befindet sich überdies eine „Grüne Karte“, die bei einer Verkehrskontrolle oder einem Unfall als Nachweis für einen Versicherungsschutz im Ausland dient.

Wie oft werden die BARshare-Fahrzeuge gereinigt?

Die BARshare-Fahrzeuge werden regelmäßig von unserem zuständigen Autodienst gereinigt – in der Regel etwa alle 10 Tage. Sollten Sie Ihr gebuchtes Fahrzeug stark verschmutzt vorfinden, informieren Sie uns bitte mithilfe eines entsprechenden Vermerks über die BARshare-App, unter unserer Service-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder unter unserer Service-Hotline 0241/95788366. Über diesen Weg können wir im Bedarfsfall eine Sofortreinigung veranlassen, so dass der oder die nächste Nutzer*in die gebuchte Fahrt in einem sauberen Fahrzeug antreten kann.

Sind die BARshare-Fahrzeuge mit Kindersitzauflagen ausgestattet?

Sie haben die Möglichkeit, auf Anfrage über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.oder unter unserer Service-Hotline 0241/95788366 eine Kindersitzauflage kostenlos dazuzubuchen. Diese wird anschließend von uns beim zuständigen Autodienst marx in der Bergerstraße 110, 16225 Eberswalde bereitgestellt und kann vor Fahrtantritt dort abgeholt werden.

Was mache ich, wenn der Mobilfunkempfang eingeschränkt ist und ich das Fahrzeug nicht öffnen kann?

Jedes BARshare-Fahrzeug verfügt zusätzlich über eine Bluetooth-Funktion. Wenn Sie diese auf Ihrem Smartphone aktivieren, kann Ihr gebuchtes Fahrzeug auch auf diesem Weg per App geöffnet werden. Stellplätze mit schwachem Mobilfunkempfang statten wir zusätzlich mit WiFi-Geräten aus, um die notwendige Konnektivität zu gewährleisten.

Wie setzen sich die Preise von BARshare zusammen? Ist BARshare teurer als andere Sharing-Anbieter?

Der Preis für eine Fahrt mit BARshare setzt sich zusammen aus dem Stundenpreis des gewählten Fahrzeugs und der Kilometerpauschale entsprechend der Strecke, die Sie bei Ihrer Fahrt zurücklegen. Die genauen Preise können Sie in der BARshare App sowie online unter www.barshare.de/barshare-preise-tarife einsehen. Als Angebot der Kreiswerke Barnim, einer 100%igen Tochtergesellschaft des Landkreises Barnim, ist BARshare entwickelt worden, um umweltfreundliche und ressourcensparende Mobilität im Landkreis Barnim zu erleichtern und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl und zur Daseinsvorsorge zu leisten. Daher bewegen sich die Preise von BARshare im Unterschied zu privaten Anbietern im städtischen Bereich bewusst in einem günstigeren Mittelfeld und sollen möglichst vielen Menschen die Fahrt mit BARshare ermöglichen.

Wie aktiviere ich den Ladevorgang zum Ende meiner BARshare-Buchung?

Um Ihre BARshare-Buchung beenden zu können, müssen Sie das BARshare-Fahrzeug am Ende Ihrer Fahrt nicht nur wieder an der Heimstation abstellen, sondern es auch per Ladekabel mit der zugehörigen Ladesäule verbinden und den Ladevorgang starten. Für die Aktivierung des Ladevorgangs benötigen Sie die emobility Ladekarte im Handschuhfach, welche Sie an das RFID-Feld seitlich an der Ladesäule halten. Das grüne Licht an der Wallbox zeigt lediglich die Funktionsfähigkeit der Ladesäule an. Erst wenn Sie die Karte an das Feld gehalten haben und das blaue Licht an der Wallbox erscheint, ist der Ladevorgang aktiviert und können Sie Ihre Buchung beenden.

Darf ich mit BARshare alle Straßen und Wege benutzen?

Unser BARshare-Ansatz "Teilen statt besitzen" bedeutet nicht nur, dass viele Menschen im Barnim zugleich auf unsere BARshare-Flotte zurückgreifen können - sondern auch, dass sie sich um einen verantwortungsbewussten Umgang mit unserer BARshare-Flotte bemühen. Dazu gehört neben dem achtsamen Fahren und Verhalten am Fahrzeug auch, ein wenig Vorsicht bei der Auswahl der Wege zu üben, die mit BARshare zurückgelegt werden: Schlaglöcher, Schlammkuhlen und Buckelpisten sind für kein Fahrzeug angenehm - für unsere BARshare-Flotte erst recht nicht. BARshare-Nutzer*innen übernehmen bei Antritt einer Buchung die Verantwortung dafür, das Fahrzeug nach Ende der Buchung in intaktem Zustand abzugeben, so dass auch andere BARshare-Nutzer*innen im Anschluss ohne Probleme darauf zugreifen können. Bei der Feststellung einer starken Verschmutzung oder Schäden am Fahrzeug können Strafgebühren fällig werden. Hierzu siehe https://www.barshare.de/barshare-preise-tarife 

Was mache ich bei einer Fehlermeldung an der BARshare-Ladesäule?

Wenn die BARshare-Ladesäule weder grünes noch blaues, sondern rotes Licht anzeigt, besteht eine technische Störung und der Ladevorgang ist nicht möglich. Für diesen Fall finden Sie auf allen unseren BARshare-Ladesäulen eine Service-Hotline, die Sie für eine Problembehebung kontaktieren können.

Wo finde ich die Fahrzeugpapiere?

Sie finden eine Kopie der Fahrzeugpapiere im Handschuhfach des jeweiligen BARshare-Fahrzeugs. Die Originalpapiere behalten wir ein. Im Falle einer Polizeikontrolle zeigen Sie die Kopie vor - die Kosten für die Nachreichung des Originals übernimmt BARshare.

Darf ich Tiere mitnehmen?

In unseren BARshare-Fahrzeugen ist die Mitnahme von Tieren nicht gestattet. Immer wieder erhalten wir Anfragen, ob hier Ausnahmen möglich sind oder ob es z.B. denkbar wäre, einzelne Fahrzeuge unserer Flotte in BARshare-"Hundefahrzeuge" umzuwidmen. Wir mögen Tiere und sind uns bewusst, dass viele unserer BARshare-Mitnutzer*innen im Barnim sich über eine entsprechende Mitnahmemöglichkeit freuen würden. Dennoch entscheiden wir uns dagegen. Warum? BARshare ist in erster Linie ein Projekt zur Teilhabe an der und Sensibilisierung für die Verkehrswende im ländlich geprägten Raum des Barnims. Wir versuchen, für alle unsere potenziellen Haupt- und Mitnutzer*innen im Barnim eine Sharing-Fahrzeugflotte zur Verfügung zu stellen, die für das Grundbedürfnis nach MIV (mobilisiertem Individualverkehr) ein klimafreundliches Alternativangebot für mehrere Zielgruppen bietet und dabei einen möglichst breiten gemeinsamen Nenner trifft. Indem wir uns gegen die Mitnahme von Tieren in unseren Fahrzeugen entscheiden, stellen wir sicher, dass unsere Flotte nicht zu stark verschmutzt wird und andere BARshare-Nutzer*innen mit einer Tierhaarallergie in der Nutzung unserer Fahrzeuge nicht benachteiligt werden. Eine kleine Ausnahme machen wir aber tatsächlich: In unseren BARshare BIKEs ist die Mitnahme von Hund & Co. durch den offenen Transportraum bedenkenlos möglich.

Darf ich in einem BARshare-Fahrzeug rauchen?

Um die Sauberkeit und Geruchsneutralität der Fahrzeuge zu gewährleisten, ist das Rauchen in einem BARshare-Fahrzeug nicht gestattet. Der Geruch ist aus einem Fahrzeug nur schwer wieder herauszubekommen und könnte andere BARshare-Nutzer*innen stören. Gönnen Sie sich Ihre Zigarette daher vor oder nach Ihrer Fahrt mit BARshare.

Was mache ich, wenn mein gebuchtes Fahrzeug verschmutzt ist?

Wenn die Person vor Ihnen das Fahrzeug verschmutzt hinterlassen hat, können Sie dazu einen Eintrag in der BARshare-App vornehmen, so dass wir Bescheid wissen und die Verunreinigung nicht Ihnen angelastet wird. Sollte die Verschmutzung so stark sein, dass Sie das gebuchtes Fahrzeug nicht nutzen können oder möchten, kontaktieren Sie bitte unsere 24/7-Servicehotline unter 0241/95788366, so dass im Bedarfsfall ein anderes Fahrzeug für Sie gebucht werden kann.

Sollten Sie selbst Ihr gebuchtes Fahrzeug verunreinigt hinterlassen, gilt Folgendes: "Normale" Nutzungsspuren wie z.B. etwas Sand im Fußraum, leichte Schlammspritzer an den Außenseiten oder Blütenstaub auf der Windschutzscheibe lassen sich beim Fahren nicht vermeiden und werden durch die regelmäßige Reinigung durch unseren Autodienst marx behoben. Gröbere Verschmutzungen, die etwa durch größere Transporte oder die unachtsame Nutzung unserer Fahrzeuge zurückgeführt werden können - z.B. größere Mengen Sand im Innenraum, Dreckspuren an den Sitzen, Krümel auf den Sitzflächen (Achtung: Essen und Trinken ist in unseren Fahrzeugen nicht erwünscht!) oder eine dicke Schlammkruste an der Außenseite - können eine Sonderreinigung notwendig werden lassen, die Ihnen mit mindestens 25,00 € in Rechnung gestellt werden kann. Achten Sie also darauf, in welchem Zustand Sie das Fahrzeug zurückgeben, und reinigen Sie größere Nutzungsspuren im Zweifelsfall gleich selbst. Auch das meint unser Motto "Teilen statt besitzen": Damit viele Menschen unsere Flotte nutzen können möchten, ist ein achtsamer Umgang mit unseren Fahrzeugen Voraussetzung. 

Darf jemand anderes das BARshare-Fahrzeug fahren, auch wenn ich die Buchung vorgenommen habe?

In dem Moment, wo Sie unter Angabe Ihrer persönlichen Daten eine BARshare-Buchung vornehmen, gilt: Sie allein übernehmen die Verantwortung für Ihre gebuchte Fahrt. Wenn Sie jemand anderes ans Steuer lassen, geschieht dies ebenfalls auf Ihre Verantwortung. Im Schadensfall haften demnach trotzdem Sie selbst.

Was passiert bei einem Unfall?

Auch mit einem BARshare-Fahrzeug kann mal ein Unfall passieren. Das Prozedere ist größtenteils dasselbe wie bei jedem anderen Unfall auch:

  • Bleiben Sie ruhig. Stellen Sie sicher, dass Ihnen und eventuellen Mitfahrer*innen nichts passiert ist. Falls doch: Leisten Sie Erste Hilfe. Rufen Sie einen Krankenwagen unter 112 und schildern am Telefon Ihre Situation.
  • Nehmen Sie unter der Rufnummer 110 Kontakt mit der Polizei auf und warten auf deren Ankunft.
  • Lassen Sie den Unfall durch die Polizei aufnehmen.
  • Rufen Sie die Support-Hotline 0241/95788366 an und schildern Sie die Umstände des Unfalls und die Schäden, die durch diesen am Fahrzeug entstanden sind. 
  • Füllen Sie das Unfallprotokoll in der Autobiografie des BARshare-Fahrzeugs aus, welche Sie in der Beifahrertür finden. 
  • Machen Sie Fotos von dem entstandenen Schaden. Diese können uns hinterher helfen, den Unfall besser nachzuvollziehen.

Kann ich BARshare auch im Winter nutzen?

Auch im Winter sind die Fahrzeuge unserer BARshare-Flotte für Buchungen einsatzbereit. Die Witterungsbedingungen können die Fahrt und die Sicherheit im Straßenverkehr insbesondere in der kalten Jahreszeit - wie im restlichen Straßenverkehr und allen anderen Fahrzeugen auch - aber natürlich beeinflussen. Bitte beachten Sie daher folgende Punkte:

  1. Alle unsere E-Fahrzeuge sind im Wetter mit einer entsprechenden wintertauglichen Bereifung ausgestattet und enthalten darüber hinaus ein Enteisungsspray und einen Eiskratzer, welche Sie in den Fahrzeugtüren finden. Diese können Sie bei Schneefall und/oder Minustemperaturen nutzen, um das gebuchte Fahrzeug von Eis und Schnee zu befreien und wieder freie Sicht zu gewährleisten. Durch die regelmäßige Wartung unserer BARshare-Flotte wird sichergestellt, dass die erwähnten Hilfsmittel jederzeit verfügbar sind bzw. nach dem Aufbrauchen umgehend ersetzt werden. 
  2. Anders als bei Diesel- und Benzinfahrzeugen hat die Außentemperatur Einfluss auf die Reichweite unserer BARshare-Flotte, da die Akkuleistung eines E-Autos bei Kälte unter Umständen maßgeblich verringert werden kann. Wie hoch die jeweilige Reichweite Ihres gebuchten Fahrzeugs ist, sehen Sie in unserer kostenlosen BARshare-App. In allen unseren BARshare-Fahrzeugen lässt sich die tatsächliche Reichweite direkt bei Antritt der Fahrt am Display ablesen. Sie können die Reichweite selbstständig erhöhen und den Akku schonen, indem Sie überflüssige Funktionen am Fahrzeug ausschalten, die Sie während der Fahrt nicht benötigen.
    Wie bei jeder Fahrt mit BARshare oder einem anderen E-Fahrzeug sollten Sie vorab ein wenig planen, wie weit Sie fahren möchten und ob bei längeren Strecken die Möglichkeit besteht, das Fahrzeug im Bedarfsfall nachzuladen. Dies ist bei der Nutzung von BARshare an allen öffentlichen Ladesäulen des emobility Ladenetzes Barnim im Landkreis Barnim für Sie kostenlos möglich - zum Nachladen verwenden Sie einfach die emobility Ladekarte aus dem Handschuhfach. Bei Strecken außerhalb des Landkreises Barnims empfiehlt es sich, sich bereits vorab über verfügbare Ladeanbieter und damit verbundene Nutzungs- und Zahlungskonditionen zu informieren. 
  3. Prinzipiell und im Winter ganz besonders gilt: Fahren Sie jederzeit vorsichtig, achtsam und vorausschauend.

Ist mein BARshare-Fahrzeug versichert?

Für alle Fahrzeuge des BARshare-Fuhrparks bestehen eine Teilkaskoversicherung und eine Vollkaskoversicherung mit jeweils 150,00 € Selbstbeteiligung.

Ich brauche länger als gedacht und schaffe es nicht rechtzeitig zur vereinbarten Zeit zurück.

Sie haben die Möglichkeit, die Buchung über Ihre BARshare-App zu verlängern. Die Kosten für Ihre Buchung erhöhen sich entsprechend. Diese Möglichkeit besteht jedoch nicht, wenn Ihr Fahrzeug im Anschluss von anderen BARshare-Nutzer*innen gebucht worden ist. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter der Service-Hotline 0241/95788366 und geben Ihre voraussichtliche Rückkehrzeit an, so dass wir uns im Bedarfsfall um die Bereitstellung eines anderen Fahrzeugs für die Anschlussbuchung kümmern können.

Was mache ich, wenn ich persönliche Gegenstände im Fahrzeug vergessen habe?

Informieren Sie unseren zuständigen Autodienst marx unter 03334/288318 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Unser Servicepartner kümmert sich anschließend darum, dass Sie Ihre persönlichen Gegenstände zurückerhalten.

Autodienst marx GmbH
Bergerstraße 110
16225 Eberswalde

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 7-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr

Ich habe eine Frage, die hier nicht auftaucht.

Ihre Frage ist mithilfe der FAQs noch nicht beantwortet? Sie können sich jederzeit mit Ihrem Anliegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder unter der Servicehotline 0241/95788366 bei uns melden.

BARshare App

Laden Sie sich kostenlos die App herunter, um das Carsharing zu nutzen. 

Fragen zu BARshare?

Telefon:
+49 3334 52620-46

Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.